Öffnungszeiten  

Montag bis Donnerstag

14:00 - 24:00 Uhr

Vorfeiertag und Freitag

14:00 - 02:00 Uhr

Samstag

12:00 - 02:00 Uhr

Feiertag und Sonntag

12:00 - 22:00 Uhr

   

Sportsbar  

Download 1

In der Sportsbar werden alle Bundesliga Spiele Live gezeigt. Und Samstag das Topspiel

+ NEU Eurosprt 2 HD NEU +

Download

   


Symbole, die Punktebewertung und ihr Bonussystem

Strie, "X"

Wertung: 10 Punkte. Im Ergebnisfeld des "Strike" addieren sich zu den 10 getroffenen Pins noch die Anzahl der Pins, die in den nächsten zwei Würfen geräumt werden.

Die Anzeige zeigt eine "X" für Strike.

Spare, "/"

Wertung: 10 Punkte. Im Ergebnisfeld des "Spare" addiert sich zu den 10 getroffenen Pins noch die Anzahl der Pins, die im nächsten Wurf geräumt werden.

Die Anzeige zeigt im erstem Wurf die im erstem Wurf geräumten Pins und im zweitem Wurf einen "/" für Spare.

Miss, "-"

Wird in einem Wurf kein Pin getroffen, wird ein Miss (engl. to miss „verfehlen“) angezeigt, in der Anzeige durch einen waagerechten Strich symbolisiert.

Foul, "F"

Wird ein Wurf ausgeführt und der Spieler übertritt dabei die Foullinie – eine Linie zwischen dem Anlauf und der Lauffläche –, wird der Wurf mit 0 Punkten bewertet.

Abgeräumte Pins zählen nicht, für den zweiten Wurf werden alle Pins nochmals komplett neu aufgestellt.

Die Anzeige zeigt ein Foul

Anzeige "1"-"9"

Wird weder Strike noch Spare geschafft, steht die Anzahl der im entsprechendem Wurf geräumten Pins in der Anzeige.

Split

Wenn nach dem ersten Wurf der erste Pin getroffen worden ist und auch mindestens ein Pin zwischen zwei oder mehr stehenden Pins getroffen ist spricht man von einem "Split". Das weist auf eine schwierig abzuräumende Spielsituation hin, hat jedoch keinerlei Einfluss auf die Wertung. In der Anzeige ist das Wurfergebnis rot eingekreist.

Besonderheit des zehnten Hauses (Frames)

Im zehnten Haus hat der Spieler die Möglichkeit maximal drei Strikes zu schaffen. Es gibt einen dritten Wurf wenn entweder im ersten Wurf ein "Strike" oder zumindest im zweiten Wurf ein "Spare" gelungen ist. Im 10. Haus können höchstens 30 Punkte erzielt werden - es gibt also hier keinen Bonus für ein aufeinanderfolgendes "Strike" oder "Spare"  

 

Beispiel:

Spielen wir einmal einen Durchgang als Beispiel, in dem alle Möglichkeiten des Bowling erwähnt werden sollen. Moderne Bowlingbahnen verfügen über eine rechnergesteuerte Aufzeichnung des Spieles mit einer parallelen Anzeige auf einem Monitor, auf dem der Spieler genau nachvollziehen kann, wie sein Spielverlauf aussieht. Auf die Einzelheiten dazu gehen wir im Laufe des Beispiels näher ein.

 
1. Frame: Unser Spieler erzielt mit seinem ersten Wurf 4 Punkte, da es ihm gelingt, 4 Pins abzuräumen. Er hat nun einen weiteren Wurf; mit diesem wirft er weitere 4 Pins um. Somit beträgt seine Gesamtpunktzahl momentan 8. Auf der Anzeige erscheint:

 

Spieler 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 8
4 4                  
8                  

 
2. Frame: Nun erzielt unser Spieler mit seinem 1. Wurf im 2. Frame einen so genannten Split, bei dem es ihm gelingt, 8 Pins abzuräumen. Durch den Split sind die Pins recht unglücklich aufgeteilt worden - die beiden äußeren sind stehengeblieben... Mit dem 2. Wurf räumt er einen weiteren Pin ab, macht insgesamt 9 Punkte in diesem Frame, total 17. Auf der Anzeige erscheint:

 

Spieler 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 17
4 4 8 1                
8 17                

 
3. Frame: 1. Wurf 7, 2. Wurf 2 Punkte. Auf der Anzeige erscheint:

 

Spieler 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 26
4 4 8 1 7 2              
8 17 26              

 
4. Frame: Endlich: Der erste Strike! Der Spieler darf nun mit dem nächsten Frame fortfahren, er hat in diesem Frame keinen weiteren Wurf. Der Strike wird durch ein "X" markiert, die Punkte zunächst noch nicht addiert. Auf der Anzeige erscheint:

 

Spieler 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 26
4 4 8 1 7 2 X            
8 17 26 26            

 
5. Frame: Unser Spieler erzielt mit dem ersten Wurf 7, mit dem zweiten Wurf 3 Punkte. Er hat alle noch übrigen Pins mit dem 2. Wurf abgeräumt; man nennt dies "Spare", markiert durch ein "/". 20 Punkte (= 10 Pkt. für den Strike plus die Punkte der folgenden zwei Würfe, ebenfalls 10) für den Strike aus Frame 4 werden addiert, die Punkte für den Spare zunächst noch nicht. Auf der Anzeige erscheint:

 

Spieler 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 46
4 4 8 1 7 2 X 7 /          
8 17 26 46 46          

 
6. Frame: Erster Wurf im 6. Frame 9 Punkte, zweiter Wurf 1 Punkt - erneut ein Spare. Die Punkte für den Spare aus Frame 5 kommen hinzu (10 für den Spare plus die Punkte des folgenden Wurfes, also 9, insgesamt 19). Auf der Anzeige erscheint:

 

Spieler 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 65
4 4 8 1 7 2 X 7 / 9 /        
8 17 26 46 65 65        

 
7. Frame: Erster Wurf im 7. Frame erneut 9 Punkte, sein zweiter Wurf misslingt - er erzielt keine Punkte - was durch ein "-" notiert wird. Mit den Punkten für den Spare aus dem Frame zuvor erscheint nun auf der Anzeige:

 

Spieler 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 93
4 4 8 1 7 2 X 7 / 9 / 9 -      
8 17 26 46 65 84 93      

 
8. Frame: Erneut ein Strike! Wieder werden die Punkte für den Strike zunächst nicht addiert; auf der Anzeige erscheint:

 

Spieler 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 93
4 4 8 1 7 2 X 7 / 9 / 9 - X    
8 17 26 46 65 84 93 93    

 
9. Frame: Ein weiterer Spare; 9 + 1 Punkte. Mit den Punkten für den Strike aus Frame 8 ergibt sich das folgende Bild:

 

Spieler 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 113
4 4 8 1 7 2 X 7 / 9 / 9 - X 9 /  
8 17 26 46 65 84 93 113 113  

 
10. Frame: Erster Wurf 7 Punkte; bei einem Spare gäbe es nun einen dritten, zusätzlichen Wurf in diesem letzten Frame. Unser Spieler lässt jedoch zwei Pins stehen, somit kein Spare... Auf der Anzeige erscheint das Ergebnis des Spiels, nachdem auch alle Punkte des Spare aus dem 9. Frame addiert wurden:

 

Spieler 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 138
4 4 8 1 7 2 X 7 / 9 / 9 - X 9 / 7 1
8 17 26 46 46 84 93 113 130 138

Ingesamt also hat unser Spieler 138 Punkte erzielt, wobei es ihm gelang, zwei Strikes und drei Spares zu erzielen.

   

Werbung  

   
© City Bowling Ansbach